Loading...

Im Moment

Ich atme ein und weiß, dass ich einatme. Ich atme aus und ich weiß, dass ich ausatme.

Das Sparschwein

Eine Komödie von Eugen Labiche für die ich vier Videos produziert habe und in der ich Bianca spiele. Ein großer Spass, der am 26.Mai Premiere feierte und auf der großen Bühne des Staatstheater Cottbus diese und nächste Spielzeit zu sehen sein wird.

Coautoren.blog

Seitdem Jo Fabian im September Schauspieldirektor am Staatstheater Cottbus geworden ist, gibt es das Onlinemagazin Coautoren.blog. Der Blog zeigt Interviews, szenische Eindrücke aus der Probe, Besprechungen und alle möglichen Arbeitsprozesse, die zur Entwicklung einer Theaterproduktion gehören und lädt Interessierte ein, an diesen Prozessen teilzuhaben und in den Denkprozess einzusteigen.

Beautiful Mountain

Noch ein kleiner Kurzfilm

Monypolo II

Ab Donnerstag, den 6. Juli 2017, wird bei Prinzip Gonzo wieder gespielt: MONYPOLO II - DEIN SYSTEM LIEBT DICH! Als Mensch der W.E.L.T. bist Du aufgefordert, den leeren Kopf zu besetzen. Im Ringen um Dein Profil wirst Du auf Herz und Lunge geprüft und kannst entscheiden, wie das System weiter gestaltet werden soll.
Es ist das große Abschlussspiel der zweijährigen Kooperation mit dem Ballhaus Ost, die im Fonds Doppelpass gefördert worden ist. Liebes Ballhaus Ost, schön war es mit Euch, vielen Dank für ALLES!
Das Premieren-Spiel startet am 06. Juli 2017 um 19:00 Kurfürstendamm 209 . 10719 Berlin-Charlottenburg

Read more

Rocco

Ein kleiner Kurzfilm
Text aus "Barfuß und ohne Hut" (DDR, 1965) von Jürgen Böttcher
mit Toni Jessen als Roccos Freund und Jan Terstegen als Rocco

Car Wash

Noch ein kleiner Kurzfilm

Golden Disk

Ein Video-Performance-Projekt für das 36. Theatertreffen der Jugend
1977 starten die interstellare Raumsonden Voyager 1 und 2 mit den Voyager Golden Records. Die vergoldeten Datenplatten sind mit Bild- und Audioinformationen bespielt, die als signifikante Dokumente der Menschheit gelten und deren Entsendung ins All die Hoffnung auf Kontakt zu intelligenten außerirdischen Lebensformen bezeugt. Ende Februar 2017 gibt die NASA die Entdeckung vier weiterer erdähnlicher Planeten durch das chilenische La-Silla-Observattorium bekannt: neues Planetensystem entdeckt, 40 Lichtjahre von der Erde entfernt, im Sternbild des Wassermanns, Name: Trappist 1. Gibt es dort Leben?

Beim Theatertreffen der Jugend baut Dr. Jean-Jacques Schaper-Straße mit seinem exzellenten Team eine Orbitalstation in den grünen Hügel im Festspielgarten. Mit allen jungen Teilnehmer*innen will er Botschaften, gebrannt auf die Golden Disk, nach Trappist 1 schicken. Die Botschaften sollen losgelöst vom herrschenden Old-School-Duktus sein und ein Bild von der Menschheit liefern, wie es unverfälschter nie gesehen wurde. Die Pionier*innen des Theaters stellen ihre Expertise zur Verfügung, um urtypische menschliche Regungen zu verkörpern und authentische Botschaften zu formulieren. Mit ihren Gesichtern und Gedanken besteht die Hoffnung, eine ehrliche interstellare Kommunikation aufzubauen.

Read more

Wieder dabei

Seit März arbeite ich wieder für die Dokumentarproduktionsfirma Sagamedia und lerne was das Zeug hält. Dann bereite ich mit Sebastian Mauksch ein neues Projekt für das Theatertreffen der Jugend vor und stelle mich innerlich schon auf den zweiten Teil von Monypolo ein, dessen Proben im Juni beginnen werden. All das habe ich im letzten Jahr in anderer Form auch schon getan, wie man weiter unten sehen kann. Daran erkennt man die spiralförmige Bewegung des Universums.
Aber es gibt auch Neues, z.B. habe ich die Kamera für meinen Freund Toni Jessen geführt, in einem Kurzfilm von Daniel T. Halsall gespielt, habe einen neuen Chor gefunden und neue Schauspielworkshops entdeckt und nicht zuletzt das Rauchen aufgegeben.

Ich bin zurück

Wieder in Berlin arbeite ich an Interviews, alten und neuen Ideen und verteile einen Sack voll Motivation und frisch gewonnenem Tatendrang an verschiedene Projekte.

3 Monate Überwintern in Australien

Das Semantikcamp beim Treffen der jungen Musik-Szene und dem Treffen junger Autoren

Der dritte und vierte Teil einer Performance im Rahmen der Bundeswettebewerbe der Berliner Festspiele 2016, die Jugendliche vor der Kamera zu ihrer Kunst, Ästhetik und Jugend befragt.
Dr. Jean-Jacques Schaper-Straße und sein „Semantikcamp“ sind zurückgekehrt. Zum Treffen junge Musik-Szene und zum Treffen junger Autoren begeben er und Kamerafrau Leni Meierotto sich in die Piscator-Loge im Haus der Berliner Festspiele auf die Suche nach der unerforschten Jugend. Was ist Ursprung, Thema und Zweck jugendlicher Musik und Literatur? Wie sieht ihre Zukunft aus? Mit ihrer qualitativen Feldforschung in Form von zweiminütigen audiovisuellen Sequenzen versuchen sie ein vielgesichtiges Tableau jugendlicher Ästhetik zu zeichnen.

Read more

Das Semantikcamp beim Tanztreffen der Jugend

Der zweite Teil einer Performance im Rahmen des Tanztreffens der Jugend 2016, die Jugendliche vor der Kamera zu ihrem Begriff von Tanz und Ästhetik befragt.

Dr. Jean-Jacques Schaper-Straße und Kamerafrau Leni Meierotto suchen beim Tanztreffen der Jugend im Jahre 2016 n. d. Z. weiter nach der unerforschten Jugend. Unermüdlich, in Tiefen und Höhen, begeben sich die beiden Altpädagog*innen nach Haltungen, Körperbilder, kollektiven Erfahrungen im zeitgenössischen Tanz der Jugend. Mit ihrer qualitativen Feldforschung in Form von zweiminütigen audiovisuellen Sequenzen versuchen sie ein vielgesichtiges Tableau jugendlicher Ästhetik in der Kunst des Tanzes zu zeichnen.

Read more

Praktikum

Ich habe ein Praktikum bei der Produktionsfirma Sagamedia im Berliner Büro begonnen, wo ich von Michaela Kirst und Martin Gronemeyer mehr über das Schreiben, Produzieren und Entwickeln von Dokumentarfilmen lerne und ich helfe wo ich kann.

Soundrecording

Für Aarhus 2017 filmt Emma Sullivan in Dänemark drei stories. Eine davon begibt sich auf der Insel Fur im Westen Dänemarks. Es war eine wunderschöne Woche. Mehr Informationen folgen.

Monypolo

In den fünf Episoden der ersten Staffel von MONYPOLO – Liebe dein System! konntet Ihr den Aufstieg des Unternehmer-Pioniers Hernán Cortés verfolgen und werdet nun eingeladen, selbst das umkämpfte Spielfeld der globalen Marktwirtschaft zu betreten. Es gilt, Kapital sinnvoll zu nutzen, die Firma durch progressives Hire & Fire zu entwickeln und durch Einverleibung der richtigen Marktanteile die Spitzenposition auf der Forbes-Liste zu erklimmen. Doch aufgepasst! Die Nachfrage läuft zwar hungrig durch die Branche, aber der nervöse Weltabsatzmarkt schläft nie und die Zielgruppe ist nicht so leicht zu treffen. Den Marketingwert bei der lukrativen Offshore-Transaktion riskieren oder doch lieber in der Lounge auf Lobbyistensuche gehen? Von der Rüstungsindustrie zu Nahrungsmitteln wechseln oder mit einer kreativen Verbindung von beidem den eigenen Innovationswert steigern? In MONYPOLO - Das Spiel zur Serie! bleibt es Eure Entscheidung, was ihr unternehmt. Das Premieren-Spiel startet am 07. Juli 2016 um 19:00 im Kudamm-Karree Kurfürstendamm 206-209 . 10719 Berlin-Charlottenburg

Read more

Semantikcamp

Eine Performance im Rahmen des Theatertreffens der Jugend 2016, die Jugendliche vor der Kamera zu ihrem Begriff von Theater und Ästhetik befragt und sich auf die Suche nach der unerforschten Jugend begibt.

Read more

Der Apfel und der Baum

Eine Langzeitdokumentation über meinen Vater und Lieblingsregisseur Jo Fabian. Ein Versuch ein Portrait zu zeichnen und an die eigenen künstlerischen Ursprünge zu gehen.


Berlin, Germany
+49 179 96 39 739